Meldestelle der Reisemobil Union jetzt aktiv!

Hier können Sie ausgewählte News unserer Website kommentieren und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 213
Registriert: 16. Juli 2015, 18:29

Meldestelle der Reisemobil Union jetzt aktiv!

Beitrag von admin » 30. Januar 2018, 14:46

Hier können Sie über folgendes Thema diskutieren:
https://www.reisemobil-union.de/home/ar ... tzt-aktiv/

Rüdiger_N.
Beiträge: 6
Registriert: 4. Mai 2017, 16:22

Re: Meldestelle der Reisemobil Union jetzt aktiv!

Beitrag von Rüdiger_N. » 2. Februar 2018, 16:02

Was könnte/sollte die RU gegen Parkplatzprobleme auf Autobahnraststätten überhaupt tun?

Die Raststätten haben bereits viel zu wenig Platz für Lkws die gezwungen sind gesetzliche Ruhezeiten und Wochenend-Fahrverbote einzuhalten.
Angesichts dessen haben Camper u. Wohnmobilfahrer zu bestimmten Zeiten an Raststätten halt schlechte Karten.

Im Übrigen haben inzwischen leider auch hierzulande an Autobahnraststätten die Einbruchdiebstähle in Wohnmobile derart drastisch zugenommen dass es an Leichtsinn grenzt, sein Womo an Raststätten unbeobachtet zu lassen oder dort gar zu nächtigen.

juergen1150gs
Beiträge: 7
Registriert: 8. Oktober 2015, 15:43

Re: Meldestelle der Reisemobil Union jetzt aktiv!

Beitrag von juergen1150gs » 6. Februar 2018, 17:18

Ich wede das Angebot der Meldestelle schon wahrnehmen:
- Mit Rastplätzen sind sicherlich nicht nur Autobahnraststellen gemeint sondern auch Autobahn-Parkplätze. Auch dort kann man durch die entsprechende (FEHLERHAFTE!) Beschilderung schnell eine Ordnungswidrigkeit begehen und dementsprechend finanziell belastet werden. :evil:
- Unsinnige Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote fallen mir immer wieder auf. :shock:

Dauert nur ein wenig, ich ab hier gerade andere (wichigere!) "Baustellen". :( (nicht mit dem Reisemobil.)

Viele Grüße
Jürgen

Winfried Krag
Beiträge: 9
Registriert: 7. April 2016, 14:31

Re: Meldestelle der Reisemobil Union jetzt aktiv!

Beitrag von Winfried Krag » 1. April 2018, 11:04

Das die Rast und Parkplätze an den Autobahnen zu bestimmten Zeiten überlastet sind ist natürlich richtig.
Ich würde auch niemanden empfehlen auf Rastplätzen zu übernachten, das ist auch nicht das Thema.
Das Problem ist: Stelle ich mich mit meinem Reisemobil auf einen Parkplatz um eine kurze Pause einzulegen, der nicht ausdrücklich dafür zugelassen ist, befinde ich mich im Bereich einer Ordnungswidrigkeit.
Klarstellung könnte doch ganz einfach, eine Hinzufügung des Reisemobilsymbols an den Hinweisschildern für Lkw, Gespannen sowie Bus-Parkflächen sein.
In Niedersachsen ist unser Problem vorbildlich gelöst.
Winfried

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste