Stellplatzpreise

Antworten
Benutzeravatar
Walter Reichl
Beiträge: 78
Registriert: 23. September 2015, 21:07

Stellplatzpreise

Beitrag von Walter Reichl » 20. Dezember 2015, 20:29

Beitragvon ManfredOB » 20. Dezember 2015, 12:34
>>>Mein Name ist Manfred und wohne in Oberhausen, im Ruhrgebiet. Mich begeleitet meine Lebensabschnittsgefährtin und Mischlingshündin, Laika.

Wir haben erst seit kurzen ein gebrauchtes Alkovenfahrzeug. Was uns schon jetzt nicht gefällt, ist die Preispolitk auf Stellplätzen. Wir sind bereit für Leitungen zu bezahlen, aber bin nicht bereit für Dinge zu bezahlen welche wir nicht nutzen wollen. Oder nur dann, wenn wir sie benutzen wollen.

Wer bezahlt den Eintritt für ein Hallenbad, wenn er in der Stadt einkaufen möchte und die Badeutensilien nicht dabei hat ?

Ich hoffe, dass sich die RU dafür einsetzt, dass sich die Preisgestalltung aus Einzelposten zusammensetzt und nicht Pauschalpreise verlangt werden.

Beispiel:
- Stehen auf dem Platz pro Nacht 4,00 €
- Dusche pro Benutzung 4€.
- Strom Pro KW 1€
- Wasser 50 Liter 1 €
- Entsorung ohne Berechnung

Die Fakten sind aber davon weit entfernt.

Den Spruch: "Wer ein Fahrzeug für mehrere Zehntausend Euros fährt kann doch den verlangten Preis bezahlen" kenne wir bereits.

Wir haben in ein Fahrzeug investiert um den Nutzen der preiswerten Übernachtung zu haben. Bei den Stellplatzpreisen ist es oft sinnvoller in einer Pension oder Ferienwohnung zu übernachten.

Jedenfalls sind die Stellplatzpreise meist, im Verhältnis zur Investition, deutlich zu hoch.

Wir leben nicht in der Erwartung, dass uns der Rote Teppich ausgerollt wird.

Gruß

Manfred<<<




Hallo Manfred,
zuerst ein herzliches Willkommen im Forum der RU.
Bei den Stellplätzen gibt es genau so viele verschiedene Meinungen, wie es Wohnmobilfahrer gibt. Es geht vom einfachen Wanderparkplatz, über einen Stellplatz mit el.-Anschluß und V+E, bis zum Luxusplatz mit WC, Dusche, Spülhaus und Waschmaschine. Ebenso ist es mit der gewünschten Lage eines Stellplatz. Die einen möchten eine Möglichkeit am Waldrand zu stehen, andere suchen eine ruhige Ortsnähe, wieder andere wollen neben eine Gaststätte, Freizeitpark, Spaßbad, Winzer usw. stehen. Meiner Meinung nach kann sich jeder, den für sich richtigen Stellplatz suchen und hat die Auswahl zwischen kostenlos, günstigen und durchaus teueren Stellplätzen. Es ist doch jedem Wohnmobilfahrer klar, dass ein Stellplatzbetreiber ein Geschäft betreibt und damit seine Investitionen wieder refinanziert. Natürlich redet die RU auch mit Stellplatzbetreibern, jedoch ohne vorgaben die die Preisgestaltung betreffen. Über die Höhe der einzelnen Stellplatzgebühren entscheiden wir als Wohnmobilfahrer mit unserer bereitschaft, diesen Platz zu benutzen.
Gruß aus M
Walter

ManfredOB
Beiträge: 8
Registriert: 19. Dezember 2015, 21:28

Re: Stellplatzpreise

Beitrag von ManfredOB » 21. Dezember 2015, 11:20

Hallo Walter

Danke für deine umfangreiche Antwort. Diese Antwort ist auch weitgehend nachvollziehbar.

Wir fahren häufig weiter, wenn und das Preis-Leistungsverhältnis nicht zusagt. Stehen auch häufig auf LKW Parkplätzen, oder da wo wir niemanden belästigen. Wenn die Preispolitik so wie vorgeschlagen greifen würde, würden wir viel mehr Geld bei den Stellplatzbetreibern lassen. Es sind auch schon Stellplätze geschlossen worden, wie hier in Gelsenkirchen Buer, in Nähe der Schalke Arena. Die Betreiber haben Top Zuschläge verlangt, wenn ein Spiel oder Event auf Schalke stattgefunden hat.

Aus meiner Sicht, haben sie sich selbst das Wasser damit abgegraben. Mit einer anderen Preispolitik, hätte der Stellpatz überleben können.

Leider ist diese Antwort für eine Interessenvertretung, aus unserer Sicht, nicht akzeptabel.

Macht es sich hier die RU, nicht zu einfach ?

Gruss

Manfred

Benutzeravatar
sonnenlicht
Beiträge: 50
Registriert: 2. Oktober 2015, 22:56

Re: Stellplatzpreise

Beitrag von sonnenlicht » 15. Januar 2016, 22:21

Dann will ich auch mal was zu den Preisen schreiben.

Mir sind Pauschalpreise lieber, ich fahre auf den Stellplatz und bezahle dort meine Parkgebühr.
Ein Fahrzeug, eine Gebühr pro Übernachtung. Und so ist es auf vielen Stellplätzen.
Für Strom, Wasser und Duschen wird natürlich eine extra Gebühr verlangt und das ist auch in Ordnung.
Und wer Wasser, Strom und Duschen nicht braucht, auf den kommen auch keine Kosten zu.
Die Preise liegen nach meiner Erfahrung in dem Bereich von:
Stellplatz po Nacht 4.- € bis 7.- € / Strom 1 kwh 0,50 € / Duschen 0,50 € bis 1,- €.
Und die Plätze die Pauschal auch Strom anbieten sind 2,50 € bis 3,00 € teurer.
Wer die Plätze, wegen der höheren Kosten meiden, will kann sich in Stellplatzführer oder im Internet informieren.
Aber ein Preisgestalltung wie auf Campingplätzen möcht ich nicht auf den Stellplätzen haben.

Allzeit gute Fahrt sonnenlicht

ps. Preise ändern sich und meistens zu unserem Nachteil, es wird teurer :mrgreen:
Die Stille ernährt, der Lärm verbraucht.
Reinhold Schneider

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast