Vorsicht beim Halten und Parken!

Hier können Sie ausgewählte News unserer Website kommentieren und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 232
Registriert: 16. Juli 2015, 18:29

Vorsicht beim Halten und Parken!

Beitrag von admin » 23. Januar 2020, 17:11

Bei den ganzen Regeln behält ja niemand mehr den Überblick! Was ist denn Ihr höchstes, unerwartetes "Knöllchen" im Ausland gewesen?
https://www.reisemobil-union.de/home/ar ... nd-parken/

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 130
Registriert: 23. September 2015, 18:49

Re: Vorsicht beim Halten und Parken!

Beitrag von Siegfried » 26. Januar 2020, 19:23

Wenn die Bordsteinkante in irgendeiner Farbe auffällig angemalt ist, befrage ich grundsätzlich Tante Google und bekomme so gut wie immer eine zutreffende Auskunft. Dann parke ich halt an anderer Stelle oder fahre weiter.
So einfach machen es uns unsere niederländischen Freunde allerdings nicht: In Lelystad bin ich im Jahr 2011 in folgende Parkverbotsfalle geraten: Ich war auf der Suche nach dem dortigen Nieuw Land Museum, auf das mich ein Zeitungsbericht neugierig gemacht hatte, von dem ich aber weder den korrekten Namen noch die Adresse wusste... Schließlich wurde ich fündig - am Anfang einer Straßenbaustelle, die über die gesamte Straßenbreite ging, und wo bereits mehrere Pkw und Reisemobile außerhalb der Straße im Randstreifen (zwischen Baumaterial) abgestellt waren. Da es Sonntag war und kein Baustellenbetrieb, stellte ich mich hier dazu.
Bei Rückkehr mehrere Stunden später fand ich einen Strafzettel am Scheibenwischer, und die eifrige Politesse war auch noch da, um andere Parksünder aufzuschreiben. Auf meine Frage, wieso ich hier nicht parken durfte, antwortete sie, dass hier eine Parkverbots- Zone sei: Irgendwo, kurz hinter der Stadteinfahrt, stand ein Parkverbotszeichen mit Zusatzschild "ZONE"; dieses bedeutet, dass von hier an bis zur Aufhebung durch ein durchgestrichenes ZONE- Schild nicht außerhalb gekennzeichneter Parkplätze geparkt werden darf, weder auf noch neben der Straße...
Verwarnungsgeld (2011) 70 € plus 6 € Gebühr. Bei Fristversäumnis würde die Strafe auf 93,50 € und nach weiterer Frist auf 137,25 € steigen, wurde mir vorsorglich gleich mitgeteilt.

Eines bewirkt die gnadenlose Bestrafung von Parksündern (und anderen Verkehrsübertretungen) in Holland auf jeden Fall: Das oft unverschämt rücksichtslose Halten und Parken in zweiter Reihe, in Feuerwehrzufahrten etc., das bei uns meist ungestraft bleibt, gibt es dort so gut wie nicht.

Grüße
Siegfried

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste