Lkw raus aus Wohngebieten

Hier können Sie ausgewählte News unserer Website kommentieren und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 130
Registriert: 23. September 2015, 18:49

Lkw raus aus Wohngebieten

Beitrag von Siegfried » 25. Januar 2020, 17:58

"Schluss mit parkenden Lkw in Wohngebieten"
Unter dieser Überschrift haben zwei SPD- Politiker (einer davon OB- Kandidat in Nürnberg bei den kommenden Kommunalwahlen) eine Online- Petition ins Netz gestellt, die sehr schnell einige Hundert Befürworter gefunden hat.
Es ist ja auch ein Ärgernis, das viele Innenstadtbewohner betrifft, dass zunehmend Lkw aller Paketdienste und andere sperrige gewerbliche Fahrzeuge Straßen in reinen Wohngebieten verstopfen.

Bevor man aber vorschnell unterschreibt, sollte man sich den Text der Petition im Kleingedruckten genau durchlesen.
Da entdeckt man, dass sämtliche Fahrzeuge über 3,5 to aus Wohngebieten ausgesperrt werden sollen.
Das hieße, dass auch Anwohner, die ein Reisemobil über 3,5 to besitzen, dieses nicht mehr vor der eigenen Haustür abstellen dürften.

Nicht nur (aber auch), weil ich davon selbst betroffen wäre, habe ich die Initiatoren der Petition auf diese möglicherweise unbeabsichtigte "Nebenwirkung" der geforderten Regelung hingewiesen.
Wir kennen ja auch Beispiele, wo Stadtverwaltungen die Zufahrt zu Reisemobil- Stellplätzen "für Lkw" sperren, weil sie gar nicht wissen, dass das "Lkw- Verbotsschild" für alle Kfz über 3,5 to gilt.

Eine Antwort habe ich von den Petenten bisher nicht bekommen.

Grüße
Siegfried

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste