5 Tage internationales Reisemobil-Treffen

Erstellt von Renate Leppin | | Schwesterverband

Bericht über die 5 Tage internationales Reisemobil-Treffen in Mersch/Luxemburg vom 12. bis 16.09.2019

von Renate Leppin

Nach der doch anstrengenden Messe in Düsseldorf hatten wir uns zur Erholung und Entspannung beim internationalen Reisemobil-Treffen der F.L.M. in Mersch/Luxemburg angemeldet. Auf der Fahrt nach Mersch machten wir Halt in Heiderscheid auf dem Stellplatz Fuussekaul. Dieser Stellplatz ist sehr schön gelegen beim Campingplatz Fuussekaul. Nach einer Nacht hatten wir noch Zeit und machten einen Abstecher nach Bastogne/Belgien. Diese Stadt ist voll mit Denkmälern und Erinnerungen an die Ardennen-Offensive vor 75 Jahren. Von Bastogne aus haben wir uns auf den Weg nach Mersch gemacht. Nach der Ankunft in Mersch auf dem Campingplatz Krounebierg wurden wir von Fernand Mack, Präsident des F.L.M., begrüßt. Abends trafen sich die Teilnehmer zu einem Begrüßungstrunk, dabei stellten wir fest, dass wir die einzigen Deutschen waren neben Luxemburgern und Belgiern.

Jeden Morgen um 9.00 Uhr klopfte es an die Tür, Fernand stand mit dem Rollator seiner Frau mit einem breiten Sortiment an Schnäpsen vor der Tür. Das war doch ein ungewohnter aber sehr guter Tagesbeginn.

Wir verbrachten 5 schöne Tage mit Besuch des Märchenparks in Bettenburg, Grillbuffet, legendärer luxemburgischer Erbsensuppe, Tombola und Bouleturnier.

Die Tage vergingen wie im Fluge, bei der Verabschiedung haben wir uns sehr für die herzliche Aufnahme bedankt und beim nächsten Treffen unsere Teilnahme zugesagt. Wir hoffen natürlich, dass bei einem nächsten Treffen noch mehr RU-Mitglieder teilnehmen.

Renate Leppin

Zurück
Abfahrt_nach_Bettenburg_zum_Maerchenpark__Medium_.jpg
Abfahrt nach Bettenburg zum Märchenpark (Foto: Walter Leppin)
Wahrzeichen_Luxemburgs__Medium_.jpg
Wahrzeichen Luxemburgs (Foto: Walter Leppin)