Messekurzbericht von Walter Reichl

Erstellt von Walter Reichl | | RU

Für die Messebetreuung im süddeutschen Raum verlangt es nach einer Fachkraft. Unsere Fachkraft Walter Reichl besuchte für uns die Messen in München und Stuttgart. Hier seine Ergebnisse.

Kurzbericht CMT Stuttgart

Auf der CMT-Stuttgart haben wir, trotz meiner Sprachlosigkeit(1), 28 neue Mitglieder gewonnen. Es war eine Messe mit sehr vielen Besuchern, jedoch an unserem Stand hielt sich der Andrang in Grenzen. Was uns jedoch Freude machte, war, daß sich immer mehr Mitglieder am Stand zu erkennen geben und es zu netten Gesprächen gekommen ist.

Kurzbericht Free München

Der Aufbau klappte wie gewohnt, bis auf einen kleinen Zwischenfall: Am Montag verlegten wir den Teppich, stellten die Standwand und die Tische auf. Am Dienstag vormittag war ich zum Dekorieren des Stands alleine. Mit dem PKW kann man nur 1 Stunde an der Halle Parken. Als ich von einer Umparkpause zum Stand zurück kam, bauten die zwei netten Leute vom Nachbarstand an meine Standwand herum: Ihr Alugerüst war beim Aufstellen umgefallen und hat einen Teil vom meiner Standwand abgebaut. Da meine Wand nur gesteckt ist, war nach ½ Stunde wieder alles in Ordnung.

Am Mittwoch begann die Messe ruhig, auch am Donnerstag waren immer Besucher in der Halle, die wir erfolgreich mit unserem Popcorn an unseren Stand lockten. Nur meine noch arg leise Stimme war für längere Gespräche nicht geeignet. Dafür half meine Frau und unsere Tochter kräftig aus. Freitag und Samstag waren super Tage, über Stunden war der Stand von Besuchern belagert, die uns über verschiedensten Themen rund ums Reisemobil fragten. Auch ein Influencer, der "Camper Tobi", drehte über die RU ein Video und stellte es noch am selben Nachmitag auf Youtube ein.

Sonntags waren viele Besucher die durch unsere Halle zu den Auto- und Golftagen wollten, aber auch da blieben einige bei uns hängen. Auch dieses Jahr gaben sich mehrere als Mitglied der RU zu erkennen und es entwickelten sich nette Gespräche. Durch das Ansprechen von Besuchern konnten wir Probe- und Fördermitglieder werben und je ca. 500 Stück "MobilSzene aktuell", Autohof-, Topplatzhefte, sowie 450 Luftballons und 23 Kilogramm Popcorn abgeben.

Um 18:00 Uhr konnten wir den Stand abbauen und eine Stunde später in den Anhänger verladen, so dass wir wieder auf eine schöne und erfolgreiche Messe zurück schauen konnten.

1 (Hinweis: Walter Reichl ist letzten Monat an einer Antemwegserkrankung erkrankt und ist in Rekonvaleszenz. Er hatte deswegen eine dünne Stimme)

Zurück
Messe_München_2020.jpg
Messe_Stuttgart_2020.jpg