Mit der RU auf den Lüneburger Wohnmobiltagen 2019

Erstellt von Elisabeth Krag | | RU

Ein Bericht von Elisabeth Krag.

Als wir am Donnerstag auf den Sülzwiesen ankamen, wurden wir herzlich von unseren Mitgliedern, Familie Kalkbrenner und Herrn Engel begrüßt. Beim Standaufbau halfen uns Herr Kalkbrenner und Herr Engel, so das diese Arbeit schnell erledigt  war und wir zum gemütlichen Teil übergehen konnten, auch mit Familie Orth, die in der Zwischenzeit eingetroffen waren.

Am Freitagmorgen pünktlich um 10 Uhr öffneten Winfried und ich unseren Stand, Anfangs war das Interesse gering, am Nachmittag lief es deutlich besser.

Am Samstag ging es dann richtig los, unser Verbandsmagazin (MSa) fand regen Zuspruch und vielen Reisemobilisten konnten wir die Arbeit der RU näher bringen und neue Mitglieder gewinnen, die die Reisemobil Union noch genauer kennenlernen wollen. Es war toll, das sehr viele RU Mitglieder zum Stand kamen, so viele Mitgliederbesuche haben wir beide noch nicht erlebt. Auch einige ehemalige Mitglieder konnte wir begrüßen, besonders hat uns gefreut, dass von ihnen, auch positives Feedback kam.

Am Sonntag ging die Messe von 12 bis 15 Uhr, da war es natürlich wegen der Abreisenden wieder etwas ruhiger. Aber für uns hat sich das Aushalten bis 15 Uhr gelohnt, so das wir am Ende über ein Dutzend neue Mitglieder aufgenommen haben. An dem schönen Rahmenprogramm konnten wir leider nicht teilnehmen, aber das Wetter ab Samstag und die Abende im Kreise der RU-Mitglieder haben uns dafür entschädigt. Sollte es klappen, dass wir nächstes Jahr wieder zu den Lüneburger Wohnmobiltagen fahren, werden wir dies frühzeitig bekannt geben, den es wäre schön, wenn wir RU-ler dann alle zusammen stehen und feiern könnten. Dieses Jahr ging das leider nicht, da wir uns aus Gesundheitsgründen erst kurzfristig dazu entschieden haben.

 

Ich wünsche Euch allen eine schöne Reisezeit

Elisabeth Krag

 

Zurück
lueneburg_messe_2019.jpg
Lüneburger Wohnmobiltage (Foto: Lüneburg Marketing GmbH)
luneburg-1683199_1920__Medium_.jpg
Lüneburger Marktplatz (Foto: PeterKraayvanger/Pixabay)